Neue Seiten erstellen oder bestehende bearbeiten

Mit einem Klick auf + Neue Seite oder das Editier-Icon auf der Übersichtseite öffnet sich die Eingabemaske. Die Eingabemaske ist in vier Haupt-Tabs eingeteilt: Position, Infos, Inhalt und Meta Tags.

screenshot-acp-pages-order.jpg

Eingabefelder

Linkname

Der Linkname wird z.B. in der Navigation oder der Unternavigation benutzt.

Klassen

Hier kannst Du Deinem Eintrag zusätzliche (CSS) Klassen hinzufügen. Damit können z.B. einzelne Seiten in der Navigation hervorgehoben oder farblich markiert werden.

Hash

Im "default" Theme wird der Hash jeder Seite dem <body> Tag zugeordnet.

Permalink

Das ist die Adresse mit der die Seite später aufgerufen wird. Solltest Du versehentlich eine  URL mehrmals vergeben haben, wird im Frontend immer die zuletzt aktualisierte Seite angezeigt.

Verwendungsart (Auswahl)

Hier kannst Du unter verschiedenen Seiten-Typen wählen. Dieser Punkt ist nur relevant wenn Du eine mehrsprachige Webseite betreibst. Diese Seiten sind bereits im System hinterlegt und werden - sofern Du hier keine dieser Seiten anlegst - in der festgelegten Standard-Sprache angezeigt.

  • Normale Seite
    Wie der Name schon sagt, eine ganz normale Seite - ohne bestimmte Funktionen
  • Registration | Profil | Passwort zurücksetzen
    Wähle das, wenn Du die Standard-Seiten des Systems für neue Registrierungen oder die Profil Seiten überschreiben möchtest (wenn ein Benutzer sein Profil bearbeiten möchte).
  • Suche
    Die Seite für die Suchergebnisse
  • 404 (Page not found)
    Falls auf Deinen Seiten ein Link ins Leere läuft, wird diese Seite angezeigt.
  • Beitrag anzeigen
    Möchtest Du alle Einträge die Du über "Beiträge" erstellst oder erstellt hast auf einer bestimmten Seite anzeigen, dann kannst Du diese hiermit festlegen.
Kurz-Link

Hier kannst Du einen Kurz-Link für Deine Seite festlegen. Ein Beispiel: Du hast für eine Seite eine SEO-relevante URL erstellt die den Inhalt der Seite wiederspiegelt
/de/apple/devices/iphone/iphone-18-se-pro-max-mini/
Nun ist diese Adresse aber viel zu lange um sie z.B. jemandem am Telefon zu sagen oder Du möchtest sie in einem Newsletter verwenden und sehen wie oft der Link angeklickt wurde. Dann legst Du einfach einen Kuzlink an:
/de/iphone/
Dieser Link wird nun automatisch zur oben genannten (längeren) Adresse weitergeleitet. Außerdem zeigt Dir die kleine Zahl neben dem Eingabefelt, wie oft diese Weiterleitung schon aktiviert wurde.

Trichter-URL

Ähnlich wie der Kurz-Link funktionieren auch die Trichter-URL als Weiterleitung. Diese benötigst Du z.B. wenn Du bereits mehrere Seiten erstellt hast und diese Seiten bereits von Suchmaschinen indexiert wurden. Nun soll eine dieser Seiten gelöscht werden. Die Suchmaschinen haben die "alten" URL jetzt aber noch in ihrem Index - was wiederum zu vielen 404 Aufrufen führen würde, sobald ein User auf ein Suchmaschinen-Treffer klickt. Das kannst Du umgehen, indem Du die "alten" URL in den Trichter-URL angibst. Dies solltest Du natürlich nur machen, wenn der User auf der neuen Seite auch die Informationen findet, die er erwartet.

Weiterleitung

Im Gegensatz zum Kurz-Link und der Trichter-URLs führen die Weiterleitungen von Deiner Seite weg. Hast Du hier eine URL eingetragen, wird der User zu dieser Seite weitergeleitet. Was eine 301 Weiterleitung eigentlich ist, wird hier sehr schön erklärt.

Inhalt (Editor)

Hier wird der eigentliche Inhalt der Seite abgelegt. Diese Zeilen, die Du gerade liest, sind z.B. im Feld Inhalt gespeichert. Tipp: Du kannst das Aussehen des Editors ändern und zwischen der WYSIWYG (TinyMCE), Text oder Code Ansicht jederzeit wechseln.

Optionaler Inhalt (Editor)

Im "default" Theme wird der Inhalt aus diesem Feld auf der rechten Spalte angezeigt. Je nach verwendetem Theme kann dies natürlich an anderen Stellen sein. Oder auch garnicht verwendet sein.

Titel

Hier wird der Titel der Seite gespeichert. Normalerweise wird das im Theme als <title>...</title> verwendet.

Autor

Der Autor der Seite. Wird in den meisten Themes zu: <meta name="author" content="...">

Schlüsselwörter

Die Schlüsselwörter werden zum Beispiel in der Tag-Wolke verwendet. In der Suchmaschinen-Optimierung spielen die Keywords keine große Rolle mehr. Dennoch sollte man dieses Feld gewissenhaft nutzen. In den Themes ist es wie folgt vorgesehen: <meta name="keywords" content="...">

Beschreibung

Wie der Titel, wird auch dieses Feld von den meisten Suchmaschinen als Vorschau genutzt.
<meta name="description" content="...">

Thumbnails (Auswahl)

Hier kannst Du ein Vorschaubild auswählen. Dieses Bild wird zum Beispiel in Sozialen Netzwerken angezeigt, sobald jemand die Seite teilt.

Einstellungen

Hier kannst Du unter anderm die Sprache, das verwendete Template oder den Status Deiner Seite auswählen.

Status (Auswahl)
  • Öffentlich
    Die Seite kann von jedem aufgerufen werden. Geordnete Seiten werden der Navigation bzw. Unternavigation oder in der Sitemap etc. aufgeführt.
  • Unsichtbar
    Die Seite kann von jedem aufgerufen werden der die URL kennt. In der Navigation etc. erscheinen unsichtbare Seiten nicht. Das ist auch schon der einzige Unterschied zu den Öffentlichen Seiten.
  • Privat
    Private Seiten können nur von Administratoren und/oder von bestimmten Benutzergruppen aufgerufen werden. Die Benutzergruppen kannst Du unter Benutzer > Gruppen bearbeiten erstellen und verwalten.
  • Entwurf
    Diese Seiten können nur von Administratoren aufgerufen werden. Sie werden weder indexiert noch erscheinen Sie irgendwo in der Navigation oder der Sitemap etc.
Passwort

Hier kannst Du die Seite mit einem Passwort schützen. Das Passwort solltest Du Dir gut merken. Es wird nur verschlüsselt gespeichert. Du kannst es also nicht mehr einblenden. Nachträglich ändern oder gar wieder löschen geht natürlich jederzeit.

Kommentare

Erlaube Kommentare oder schalte sie ab. Wie Kommentare veröffentlicht werden kannst Du in den System-Einstellungen festlegen.

Gruppe auswählen

Hier erscheinen - falls Du welche hinterlegt hast - die Benutzergruppen. Hast Du z.B. den Seiten-Status auf Privat festgelegt, kannst Du hier einzelne Benutzergruppen auswählen. Alle Mitglieder dieser Benutzergruppe können dann den Inhalte der Seite sehen.

Bearbeitung erlauben

Du kannst Administratoren - oder in diesem Fall besser gesagt Redakteure - auf bestimmte Seiten Zugriff gewähren. Hat ein Administrator nicht die nötigen Zugriffsrechte um Seiten zu erstellen oder bearbeiten, dann kannst Du ihn hiermit gezielt für einzelne Seiten "freischalten".

Labels

Mit Labels kannst Du einzelne Seiten gruppieren. Zum Beispiel um sie in der Übersichts-Seite leichter zu finden. Oder um sie für bestimmte Zwecke zu markieren. Die Labels selbst kannst Du in den Einstellungen System > Labels bearbeiten.

Rubriken

Genau wie Beiträge kannst Du auch Seiten in Rubriken einsortieren.


Roadmap

Die Entwicklung von flatCore CMS ist sehr zeitaufwändig und benötigt jede Menge Resourcen. Dennoch soll flatCore.org werbefrei bleiben. Du kannst dieses Projekt gerne mit einer Spende unterstützen.

GitHub Stargazers 40

 

Cookies