Notes

about the Core, Modules, Plugins and Themes.

Was ist neu in flatCore 2.0

02.12.2020 11:26

In der neuen Version wurden nicht nur viele neue Features integriert, sondern auch bewährtes neu geschrieben und modernisiert. Das Backend hat eine Frischzellenkur erhalten und läuft nun um einiges schneller als zuvor.

Neue Datenbank

Mit dem Umstieg auf das Datenbank Framework medoo wurde der Grundstein gelegt um weitere Datenbanken zu unterstützen. Mit MySQL sind wir nun gestartet und es werden mit Sicherheit noch weitere folgen. SQLite bleibt natürlich weiterhin in der Liste der unterstützten Datenbanken.

Blog

Es gab zwar in der Vergangenheit schon die Möglichkeit mit flatCore einen Blog bzw. eine News-Verwaltung aufzusetzen. Aber der Weg über Addons war einfach nicht einfach genug. Darum gibt es jetzt direkt im Core die Sektion "Beiträge".

Einfach nur chronologisch Beiträge aufzulisten wäre allerdings zu simpel gewesen. Darum sind bereits Vorlagen für Nachrichten, Events, Bilder und Bilder-Galerien, Videos, Links und Produkte enthalten.

Kommentar-Funktion

Eine Kommentar-Funktion darf natürlich nicht fehlen. Auch wenn es mit Disqus und Facebook bereits die Möglichkeit gab, jetzt haben wir eine Kommentar-Funktion direkt im Core. Kommentare können natürlich nicht nur bei Blog-Einträgen, sondern auch auf allen Seiten (optional) aktiviert werden.

Rubriken

Um bei vielen Seiten oder Textvorlagen die Übersicht nicht zu verlieren, gibt es ja (im Backend) bereits frei konfigurierbare  Labels. Nun haben wir zusätzlich noch Rubriken eingeführt. Damit lassen sich Blog Beiträge und (Einzel-)Seiten zusammenfassen und besser organisieren.

Das Backend

Wie bereits erwähnt, hat sich unter der Haube einiges getan. Wir sind von Less zu Sass gewechselt um Bootstrap besser zu integrieren. Beim Upload werden automatisch Thumbnails generiert um die Ladezeiten zu verkürzen. Die Systemeinstellungen wurden auf einzelne Seiten, nach Themen sortiert, aufgeteilt. Wer zu den Betatestern gehören möchte, kann nun direkt aus dem ACP die aktuellste Version aus dem develop Branch installieren.


Roadmap

Die Entwicklung von flatCore CMS ist sehr zeitaufwändig und benötigt jede Menge Resourcen. Dennoch soll flatCore.org werbefrei bleiben. Du kannst dieses Projekt gerne mit einer Spende unterstützen.

GitHub Stargazers

 

Cookies